ASV Dietenheim Aufhofen
Nicht verpassen:

Das war die Herbstsaison des U10-Teams des ASV Dietenheim/Aufhofen

u10-foto2

Zum Abschluss der Herbstsaison werfen wir einen Blick auf das U10-Team des ASV. Wer war dabei, as waren die Ziele, was wurde erreicht?

Das Team

Nach dem großen Erfolg des Vorjahres (U10-Team im Halbfinale der Landesmeisterschaft) fallen heuer viele Spieler des 2008er-Jahrganges weg und nur vier Kinder bleiben übrig. Die Mannschaft wird deshalb komplett neu aufgestellt und muss zusammenfinden; mehr als die Hälfte des Kaders könnte auch noch in der U9-Meisterschaft eingesetzt werden. Erfreulich: auch zwei Mädchen sind mit dabei und gehören zu den Leistungsträgerinnen des Teams.

Die Spieler

Unter der Leitung von Günther Senn besteht das U10-Team 2019/20 aus folgenden 11 Spielern: Anna Berger, Elias Steger, Alexander Fallmerayer, Marc niedermair, Marian Kaneider, Taya Hess, Tobias Mandolesi, Fabian Keim, Elia Hellweger, Timo Walde und Jonas Weger.

Die Ziele

Aufgrund des jungen Teams stehen die sportlichen Leistungen heuer nicht im Vordergrund. Primär geht es darum, Spielverständnis und Spielweise zu verbessern sowie weiterhin viel Spaß am Fußball und am Gemeinschaftserlebnis zu haben. Trainer Günther lobt den großen Trainingsfleiß, den alle im herbst gezeigt haben, und die großen Fortschritte – persönlich und auf Teamebene –, die erzielt werden konnten.

u10-in-niederdorf

Die Trainings

Die Herbstsaison startete bereits am 6. August und dauerte bis zum 26. Oktober. Insgesamt gab es 31 Einheiten (Trainings am Dienstag und am Donnerstag sowie Test- und Meisterschaftsspiele). Erstmals gab es heuer auch ein von Tano geleitetes Spezialtraining für die Torhüter (gemeinsam mit den Torhütern der U9). Im Winter trifft sich das Team ein Mal die Woche in der Halle, um sich gemeinsam weiter zu verbessern.

Die Meisterschaft

Das U10-Team wurde dem Spielkreis Oberpustertal zugeteilt. In den ersten drei Spielen traf man gleich auf die drei besten Teams und bezog dabei relativ klare Niederlagen. Danach folgte ein starker 5:1-Auswärtssieg gegen die bis dato ungeschlagenen Obopuschtra Zebras und damit kehrte auch das Selbstvertrauen zurück. In Summe gelangen dem Team in der Herbstsaison 4 Siege; bei 5 Spielen zog man den Kürzeren. Dies bedeutet in der Endtabelle Rang 5 (von 9 Mannschaften). Spiele und Tabelle können heuer auch live über das Portal Fubas verfolgt werden: http://www.fubas.it/mannschaft/u10—oberpustertal/dietenheim-aufhofen-vu10

u10-Spiele

Der Ausblick 

Nach dem Hallentraining im Winter wird im März 2020 wieder mit dem Freilufttraining gestartet werden. Aufgrund des Tabellenranges wird das Team wohl in die Leistungsgruppe B eingestuft werden, wo die Mannschaften der zweiten Tabellenhälfte der Kreise Unter- und Oberpustertal aufeinandertreffen.

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>