ASV Dietenheim Aufhofen
Nicht verpassen:

Pokal: Start in die neue Saison geglückt

IMG-20180825-WA0015

Am Samstag stand das erste Pflichtspiel der heurigen Saison, im Rahmen des Pokalwettbewerbs, auf dem Programm, in dem wir die Mannschaft aus Niederdorf empfangen. Bei fast winterlichen Temperaturen und strömenden Regen haben eine Hand voll Fans den Weg ins Waldstadion gefunden und peitschten unsere Mannschaft an. Etwas ersatzgeschwächt gingen wir in die Partie, so fehlten uns alleine sechs (!) Offensivkräfte aus den verschiedensten Gründen. In der Defensive kam Felix Clara zu seinem Startelfdebut und lieferte auf der rechten Seite eine solide Partie. Allerdings sollte es ein anderer Debütant sein, der dem Spiel seinen Stempel aufdruckte. Aber alles der Reihe nach.

Nach verhaltenem Beginn und einigen technischen Fehlern beider Mannschaften (wahrscheinlich aufgrund des Wetters) waren es zunächst unsere Gegner, die aus der Distanz für Gefahr sorgten. Die Schüsse waren für Keeper Manuel aber eher was fürs warmmachen.

Standards sind bei solchen Spielen immer eine der besten Waffen um für Gefahr zu sorgen. Mitte der ersten Halbzeit brachte Mittelfeldmotor Philip einen Freistoß butterweich vors gegnerische Tor, wo Michi Winkler am höchsten stieg, und den Ball in den Winkel nickte. Das 1:0 aus dem nichts aber aufgrund der Spielanteile nicht ganz unverdient. Bis zur Halbzeit passierte dann nicht mehr viel und so ging es mit einer knappen Führung zum hoffentlich heißen Pausentee.

Auch in Halbzeit zwei starteten beide Mannschaften etwas verhalten. Als Mitte der zweiten Halbzeit nach einer zugegeben zweifelhaften Schiedsrichterentscheidung ein gegnerischer Spieler mit gelb-rot in die Kabine geschickt wurde hatten wir das Spiel dann endgültug im Griff. David, auf dem rechten Flügel aufgeboten, vergab mit seinem schwächeren rechten und ein Tor von Benne (Captain) wurde wegen vermeintlicher Abseitsposition aberkannt. Rund zehn Minuten vor Schluss wurde Bianchi Manuel auf dem linken Flügel auf die Reise geschickt. Der Neuzugang zeigte seine ganze Klasse und gab den Ball nicht mehr ab, bis dieser im Netz zappelte. Die Freude über dieses Tor war besonders groß, da es nicht nur die Vorentscheidung in diesem Spiel, sondern auch ein Kasten Bier auf die Kosten des Torschützen bedeutete.

2:0 war also der Endstand und Goalie Manuel musste lange nachdenken bis er sich an das letzte Spiel ohne Gegentor zurückerinnerte. Standesgemäß wurde der Sieg vor allem von den Campo Brothers ausgiebig auf dem Jergina Kirsta gefeiert.

Nächste Woche gibt es leider kein Spiel der Mannschaft zu bewundern. Aufgrund des neuen Pokalmodus können unsere Jungs am Wochenende die Füße hochlegen und sich auf den Meisterschaftsstart vorbereiten.

im Bild: Michael Mairhofer, der in der Kabine endlich wiedereinaml ein Siegesbier gnießen konnte!

Empfiehl diesen Beitrag deinen Freunden:

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>